Memento für eine Website

Jede Website, die einen Link auf eine externe Seite legt, hat ein Problem: das Ziel kann plötzlich verschwinden oder der Inhalt ändert sich. Das ist ziemlich blöd, wenn man im eigenen Text Bezug auf irgendetwas auf der externen Seite nimmt und plötzlich steht das was ganz anderes (im schlimmsten Fall gehört der externe Inhalt jetzt einem Domaingrabber und irgendwelche hässliche Reklame steht dort).

Zu Hilfe kommt da das Memento. Ein Memento   ist die gelehrte Bezeichnung für eine „zu einem früheren Zeitpunkt gekapselte Internet-Ressource“. Oder anders gesagt: ein eingefrorener Schnappschuss von der Zielseite zu einem bestimmten Zeitpunkt.

„Memento für eine Website“ weiterlesen