Damit dieses Blog sich nicht nur auf ein Wanderblog in Coronazeiten reduziert jetzt mal eine kleine Zeitreise.

Vor einiger Zeit fand ich dieses Prospektblatt wieder

Es stammt etwa aus dem Jahr 1990 und der Mensch auf dem Foto bin tatsächlich ich selbst.

Mein erster Arbeitgeber war Walgo, eine recht innovative Kunststoffsprizerei, die einige Programme für industrielle Qualitätssicherung entwickelt hatte und versuchte damit auf dem Markt Fuß zu fassen.

Mein Job war es sich unter anderem um eine DOS Software für Erstmusterprüfberichte zu kümmern. Dazu gehörte es dann auch, dass ich eines Tages einen Computer mit Drucker und Messschieber zu einer Fotografin bringen sollte. Klang nach einer netten Abwechslung. Vor Ort baute ich alles auf und dann kam die Überraschung: ich sollte schnell mal einen blauen Kittel anziehen und so tun, als ob ich messen würde.

Das war der Beginn meiner Modelkarriere.

Und das Ende. Die Firma gibt es schon lange nicht mehr, die Software ist längst verschwunden, nur das Prospektblatt existiert noch. Und eine witzige Erinnerung.

Ich wurde für meine Mitwirkung damals sogar entlohnt: die Fotografin und ihr Mann luden mich zum Mittagessen ein.