Mops in Münster

Wenn man in das Schaufenster eines Inneneinrichtungshauses der Kategoerie teuer und konservativ schaut, so erwartet man, dass alle dort zu sehenden Möpse aus Porzellan sind (de gustibus non est disputandis). Daher war es gestern eine erfrischende Überraschung, das der Schaufenstermops quicklebendig war:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert