Nordseesorbet

Eine Woche Sylt, mein erster Besuch dort und das bei ungewöhnlich kaltem Wetter. Auf der offenen Nordsee bildeten sich kleine Eiskristalle, die am Ufer zusammengeschoben werden und eine ganz eigene Art von Sorbet bilden. Dazu Packeis im Wattenmeer und weite Schnee und Eisflächen. Insgesamt viel faszinierende Natur und fantastische Fotomotive (nur beim Fotografieren fallen einem beinahe die Finger ab, denn der Nordwind hilft der Kälte erst so richtig auf die Sprünge)

Die Bewohner sind friesisch nett und die Gastronomie ist gut (allerdings nicht preiswert).



Nebenbei: die Bundesbahn schafft es selbst auf dem kurzen Stück zwischen Niebüll und Westerland, auf dem der Autozug pendelt, Verspätungen hinzubekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.