Eine Reise nach Delft …

Lesezeit: < 1 Minute

… inklusive eines Ausflugs an die Nordsee und einer Stippvisite in Gouda. Nettes Programm für gerade mal 48 Stunden. Und es hat sich gelohnt. Es liegt vermutlich auch daran, dass Daniela und ich in einer Grachten-freien Zone aufgewachsen sind, aber holländische Städte mit alten Gebäuden und netten Kanälen wirken einfach immer pittoresk. Es macht Spaß sich in ihnen aufzuhalten (und dabei z.B. etwas über Jan Vermeer zu lernen). Und an der See zu sein ist sowieso ein Vergnügen … und war trotz heftigem Wind bei weitem nicht so kalt wie noch vor ein paar Wochen auf Sylt.



Davon abgesehen ist es uns nun gelungen einen Gouda in Gouda zu kaufen, nachdem wir auch schon eine Asti in Asti getrunken haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.