Kategorie: Gemaltes und Gezeichnetes (Seite 2 von 4)

Endlich gefirnisst

Hat lange genug gedauert, aber jetzt sind die drei kleinen Bilder, die ich in der schönsten Sonne auf Mallorca gemalt habe, gefirnisst. Das eigentlich Spannenende war aber der Transport. Schließlich sind es Ölbilder und die trocknen nur sehr langsam.

Nektarine

Rainer machte mich auf Abbey Ryan aufmerksam und ich war begeistert: jeden Tag ein kleines Gemälde. Nichts, woran man ewig pinselt und was dann den Keller mit sperrigen Leinwänden verstopft. An die Perfektion dieser Frau komme ich zwar nicht heran, aber es macht einfach Spaß und mit meinem ersten kleinen Bild in der Alla Prima-Technik.

15 x 15 cm, Öl auf Leinen auf Pappe


Nebenbei: die Nektarine habe ich nach dem Malen gegessen.

Etwas finster

Als Daniela dieses Bild das erste Mal sah, fand sie es recht finster (nicht nur von der Beleuchtung, sondern auch von der Stimmung). Ich muss ihr recht geben, obwohl es gar nicht beabsichtigt war. Aber das Bild entwickelte sich während des Malens einfach in die Richtung … nachts aufgewacht, die Straßenlaternen scheinen durch die Vorhänge und der nächste Morgen ist noch weit weg.

Dabei lag es einfach nur an der Wahl der Farben…

Es ist mein Stil

Dienstag malte ich wieder ein Bild, in dem ein Körper(ausschnitt) das Motiv bildet und das ich in recht kurzer Zeit mit dem breiten Pinsel hergestellt habe. Verglichen mit den Vier Herren am Meer bin ich damit wieder zu einer Form zurückgekehrt, die mir offensichtlich besser liegt. In der Zukunft werde ich wohl erst einmal bei derartigen Bildern bleiben und vielleicht mehr mit der Farbe experimentieren.

Vier Herren am Meer

Als ich das Bild malte, war der Dicke die beliebteste Figur. Der Typ auf der linken Seite hatte aber auch ein paar Befürworter(innen).

Aber wenn ich mir das Bild so im nachhinein ansehe … ich muss mal an der Darstellung von Wellen arbeiten.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2021 scaldra.net

Theme von Anders NorénHoch ↑