Gelernt Juni 2021

Gelernt Juni 2021

Reetdächer Reetdächer sind etwa 40 cm dick und folgen ihren eigenen Gestaltungsgrundsätzen. Daher haben sie auch selten Fenster im Dachstuhl. Das führt dann schnell dazu, dass es unter dem Dach im Sommer warm und miefig wird. Also Vorsicht, wenn die Betten bei einer Ferienwohnung unter Reet im ersten Stock liegen. Scharfer Mauerpfeffer Das ist ein scharfer Mauerpfeffer. Scharfer Mauerpfeffer Eine... Weiterlesen
Gelernt Mai 2021

Gelernt Mai 2021

Vor 10 Jahren begann ich für drei Monate aktiv Ausschau nach Neuem, Überraschenden und gelegentlich Seltsamen zu halten. Die Idee war Offenheit und Neugier nicht einschlafen zu lassen. Das kleine Projekt entschlief, da es als tägliche Übung gedacht war, sich aber nicht jeden Tag etwas Interessantes finden ließ. Das trübte den Spaß, denn es sollte ja Vergnügen sein und keine... Weiterlesen
Freilaufende Küken

Freilaufende Küken

Nach einer Woche haben wir die Küken wieder besucht. Inzwischen hatten sie das Nest verlassen und erforschten bereits die Umgebung. Aber immer in der Nähe der Glucke. Als wir kamen, beäugte sie uns kritisch und verschwand dann mit der Kükenschar im Gebüsch. Damit wurde das Küken-gucken erst mal zu einem Hörspiel mit viel fröhlichen Gepiepse. Gisela lockte die Glucke mit... Weiterlesen
Die Küken sind da

Die Küken sind da

Am Donnerstag meldete sich Gisela: "Die Küken sind da". Als wir nachschauen gingen, war davon erst einmal gar nichts zu sehen. Die Glucke saß da und beäugte uns kritisch. Von Küken keine Spur. Aber nach kurzer Zeit bewegten sich ein paar Federn und für einen Moment guckte ein winziger Schnabel zwischen dem Gefieder hervor. Dann schien sich unter ihrem Bauch... Weiterlesen
Ein brütendes Huhn

Ein brütendes Huhn

Mein Artikel über die freilaufenden Eier führte zu einer kleinen Überraschung: unsere Nachbarin Gisela, der die Hühner gehören, rief uns an und fragte, ob wir mal ein Huhn beim Brüten sehen wollen. Brütende Hühner wären nämlich gar nicht so häufig. Wir nahmen die Einladung gerne an und haben einiges über Hühner gelernt. Wenn man darüber nachdenkt, dann ist es eigentlich... Weiterlesen
Flora incognita und Holunderblütensirup

Flora incognita und Holunderblütensirup

Es ist selten, dass eine App mich begeistert, aber Flora incognita muss ich über den grünen Klee loben. Aus der Zusammenarbeit des Max-Planck-Instituts für Biogeochemie und der TU Ilmenau ist vor etwa zwei Jahren etwas ungemein Praktisches entstanden: eine App, die oft mit nur einem einzigen Foto bestimmt, welche Pflanze man gerade vor der Linse hat. Ich kann zwar eine... Weiterlesen
Brocéliande

Brocéliande

Vor zwei Jahren habe ich mich mal bemüht jeden Tag eine Kleinigkeit neu zu lernen. Wie das mit vielen Dingen so ist ... letztlich versandete es. Aber seit ein paar Tagen lese ich in einem Buch, das mich dazu bringt Begriffe, die ich nie bewusst gehört habe nachzuschlagen. Der erste davon war Brocéliande, der Name eines sagenhaften Waldes in der... Weiterlesen
Der Moussierpunkt

Der Moussierpunkt

Man lernt ja immer wieder etwas dazu, sogar wenn man die alten, vom Zahn der Zeit angenagten Weingläser durch schöne neue Exemplare ersetzt: Daniela entdeckte auf der Verpackung der Sektgläser den Hinweis, dass sie einen Moussierpunkt besitzen. Es drängte sich die Frage auf, was das wohl sei. So etwas wie der G-Punkt für Champagner? Eine Recherche in der Wikipedia löste... Weiterlesen