Kein blauer Himmel

Lesezeit: < 1 Minute

Mein Lieber,
du liegst im Gras, den Kopf im Nacken,
um dich herum keine Menschenseele.
Du hörst nur den Wind
Und schaust hinauf in den offenen Himmel
– in das Blau dort oben, wo die Wolken ziehen –
das ist vielleicht das Schönste,
was du im Leben getan und gesehn hast

Leider hat es geregnet, aber schön war es doch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.