Die Poesie des Verfalls

Der Kreis Unna hat die freundliche Angewohnheit im Schloß Cappenberg Ausstellungen durchzuführen, die keinen Eintritt kosten. Das Ambiente mit Schloss, Weinlokal, guter Aussicht und (kostenpflichtigen) Wildgehege ist perfekt für einen Sonntagsausflug.
Denn wir auch mal wieder gemacht haben. Die aktuelle Ausstellung Von der Poesie des Verfalls ist allerdings nicht so umwerfend.


Interessant an Gebhard Schwermers Bildern ist das Thema: das Alltägliche, scheinbar Bedeutungslose und der Verfall. Die Umsetzung war zum Teil wirklich gelungen, aber in großen Teilen auch – jedenfalls für mich – eher das Ergebnis von Fleißarbeit. Da fehlte einfach die Poesie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.