Zuerst knirschte es …

… aber jetzt läuft dieser Server wieder rund: ich habe am Wochenende den längst überfälligen Upgrade von einer SuSE 9.3 auf die Ubuntu Hardy Heron durchgeführt. Ging auch ganz geschmeidig, allein die Mailkonfiguration sperrte sich. Aber jetzt ist wieder postfix mit dovecot am Start, alles etwas besser abgesichert als vorher und ich kann wieder ruhiger schlafen.
Der erste Stolperstein lag übrigens im vorinstallierten exim4. Ich wollte ihn gegen einen anderen MTA – nämlich postfix – austauschen, aber die Installation brach immer wieder ab. Des Rätsels Lösung: Man muss zunächst exim4 starten (!), damit es danach sauber durch postfix ersetzt werden kann. Tut man das nämlich nicht, verweigert apt-get die Mitarbeit, da er exim4 nicht stoppen kann. Blöd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.