Ctrl+Alt+Del

Lästig: nachdem ich auf den unerschrockenen Steinbock (aka Ubuntu 8.10) aktualisiert hatte, konnte ich mich mit meinem Windows XP – das in eine VMWare eingesperrt ist – nicht mehr in der Windows-Domain anmelden. Die Tatsenkombination Ctrl+Alt+Del (oder auf Deutsch Strg+Alt+Entf) wollte gleich mal den Rechner runterfahren. In den Shortcut-Keys herumzufummeln erwies sich nicht als Lösung, denn allein schon der Ctrl+Alt Anteil wechselte den Focus aus der VMWare in die Umgebung zurück. Erst nach längerem googlen fand ich in den Ubuntu-Foren die Lösung: Strg+Alt+Druck
Diese merkwürdige Tastenkombination wird tatsächlich von der VMWare in einen Softreset umgewandelt. Und ich kann wieder in die Windowsdomain (im Gegensatz zu mir hält mein Arbeitgeber nämlich die Software von Microsoft für eine gute Sache …)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.