Vitra

Lesezeit: < 1 Minute

Wir sind auf dem Weg zu meiner Schwester und ihrer Familie immer wieder an Weil am Rhein und dem Vitra Design Museum vorbeigefahren. Jetzt haben wir es endlich mal auf der Rückfahrt von Basel besucht. Und vor allem die Architekturführung über das Werksgelände mitgemacht. Denn ohne eine Führung kann man Gebäude wie die Feuerwache von Zaha Hadid nur von außen sehen. Aber von innen gesehen sind sie mindestens genauso spannend. Und die Erläuterungen machen es noch mal interessanter.

Unser Lieblingsgebäude ist das unauffälligste auf dem Campus: das Konferenzgebäude von Tadao Ando. Es ist perfekt in die Landschaft integriert – nur drei Kirschbäume mussten seinem Bau weichen – und mit einer minimalistischen Poesie entworfen. Irgendwie Zen, jedenfalls sehr japanisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.