Cala en Baster

Daniela ist zum neunten Mal auf Formentera und mich ist es der achte Aufenthalt. Die Insel ist wirklich übersichtlich und Fahrräder reichen völlig aus um sie zu entdecken. Das sollte man meinen, daß wir hier schon alles entdeckt hätten.

Von wegen. Als ich mir die Routes verdes anschaute, sah ich ein Foto von einer Bucht, die mir früher schon aufgefallen war. Ich wusste nur nie, wo sie liegt.

Jetzt wissen wir es und waren dort: es ist die Cala en Baster. Eine kleine Felsenbucht, in der einige Bootshöhlen in den losen Sandstein getrieben wurden. Jetzt im Mai alles noch sehr ruhig und malerisch.

Wer mag kann sich mit uns auf die Felsen setzen, auf das Meer schauen und dem Rauschen zuhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.