Bürenbruch

Bürenbruch

Das Wetter animiert zwar dazu bewegungslos auf dem Balkon abzuhängen, aber irgendwann reicht es und der Bewegungsdrang siegt. Wir dachten uns, dass es im Wald doch noch etwas kühler wäre und suchten uns eine Mini-Wanderung am südlichen Ende des Kreises aus im Bürenbruch. Eigentlich ein recht normaler Wald, der sich aber verändert, denn einige Wiesen und Äcker wurden aufgegeben und... Weiterlesen
Es brennt

Es brennt

Daniela weckte mich heute Nacht: "Ich glaube, es brennt". Geräusche wie von einem Feuerwerk waren zu hören und im Wohnzimmer für einen Moment die Reflektionen von Blaulicht zu sehen. Und tatsächlich war die Aussicht aus unserem Küchenfenster erschreckend. Die Tennishalle, die etwa 50 Meter von uns entfernt liegt, stand meterhoch in Flammen. Eine riesige Rauchsäule stieg in den Himmel und... Weiterlesen
Vreden ohne Flamingos

Vreden ohne Flamingos

Daniela hatte mir zum Geburtstag einen Ausflug nach Vreden in das Zwillbrocker Venn geschenkt. Dort ist der nördlichste Brutplatz von Flamingos und das wollten wir uns ansehen. Normalerweise bleiben sie dort bis in den August hinein Normalerweise... Auf dem Weg dorthin machten wir einen Zwischenhalt in Stadtlohn. Während Daniela in einer Buchhandlung stöberte, machte ich zwei schnelle Skizzen; besonders eine... Weiterlesen
Freilaufende Küken

Freilaufende Küken

Nach einer Woche haben wir die Küken wieder besucht. Inzwischen hatten sie das Nest verlassen und erforschten bereits die Umgebung. Aber immer in der Nähe der Glucke. Als wir kamen, beäugte sie uns kritisch und verschwand dann mit der Kükenschar im Gebüsch. Damit wurde das Küken-gucken erst mal zu einem Hörspiel mit viel fröhlichen Gepiepse. Gisela lockte die Glucke mit... Weiterlesen
Die Küken sind da

Die Küken sind da

Am Donnerstag meldete sich Gisela: "Die Küken sind da". Als wir nachschauen gingen, war davon erst einmal gar nichts zu sehen. Die Glucke saß da und beäugte uns kritisch. Von Küken keine Spur. Aber nach kurzer Zeit bewegten sich ein paar Federn und für einen Moment guckte ein winziger Schnabel zwischen dem Gefieder hervor. Dann schien sich unter ihrem Bauch... Weiterlesen
Ein brütendes Huhn

Ein brütendes Huhn

Mein Artikel über die freilaufenden Eier führte zu einer kleinen Überraschung: unsere Nachbarin Gisela, der die Hühner gehören, rief uns an und fragte, ob wir mal ein Huhn beim Brüten sehen wollen. Brütende Hühner wären nämlich gar nicht so häufig. Wir nahmen die Einladung gerne an und haben einiges über Hühner gelernt. Wenn man darüber nachdenkt, dann ist es eigentlich... Weiterlesen
Noordwijkerhout ohne Maske

Noordwijkerhout ohne Maske

Corona bedingt fielen dieses Jahr all unsere Reisen aus. Auch die, die in diesem Moment hätte stattfinden sollen: Berlin. Zu viel Großstadt, zu viel Menschen, zu viel Schutzmaßnahmen. Statt dessen eine Ferienwohnung in Nordholland; das Meer, frische Luft, fietsen und wenig Menschen. In den Niederlanden ist in Bezug auf Corona vieles wie in Deutschland : Schilder mit Ermahnungen, in die... Weiterlesen
Stippvisite auf Schloss Moyland

Stippvisite auf Schloss Moyland

Dieser Eintrag ist so etwas wie ein Knoten im Taschentuch: nach einem familiären Ereignis in der Nähe hatten wir noch ganz kurz die Gelegenheit uns den Park von Schloss Moyland anzusehen. Schloss Moyland Ein Blick ins Museum war leider nicht mehr drin. Deshalb werden wir irgendwann zurückkehren und uns die Beuys-Sammlung und das ganze Schloss mal in Ruhe ansehen
Flora incognita und Holunderblütensirup

Flora incognita und Holunderblütensirup

Es ist selten, dass eine App mich begeistert, aber Flora incognita muss ich über den grünen Klee loben. Aus der Zusammenarbeit des Max-Planck-Instituts für Biogeochemie und der TU Ilmenau ist vor etwa zwei Jahren etwas ungemein Praktisches entstanden: eine App, die oft mit nur einem einzigen Foto bestimmt, welche Pflanze man gerade vor der Linse hat. Ich kann zwar eine... Weiterlesen
Freilaufende Eier

Freilaufende Eier

Wir wohnen in Unna, das mit 58000 Einwohnern zwar nicht gerade groß , aber auch nicht mehr ländlich ist. Um so schöner ist es, dass unsere Eier seit einiger Zeit von freilaufenden Hühnern aus Nachbars Garten stammen. Wir hatten in ihrem Vorgarten schon häufiger diese interessante Konstruktion gesehen : Und irgendwann haben wir dann mal wirklich zugeschlagen. Was soll ich... Weiterlesen